Hahn Dach Dachfigur Figur

Samstag, den 19. Oktober 2019 um 12.14 Uhr

 

Hahn Dachschmuck

Die Geschichte vom Dachschmuck
Dachschmuck wird bereits seit vielen Jahrhunderten genutzt, um ein Haus zu schmücken und etwas darzustellen. Schon im 19. Jahrhundert begannen Bauern damit, Figuren auf ihr Dach zu setzen und es hiermit zu verschönern oder aber böse Geister abzuhalten.

Ein besonderer Dachschmuck ist hierbei der Hahn, der ebenfalls schon seit vielen Jahrhunderten als Schmuck für das Haus genutzt wird. Der Hahn als Dachfigur gilt zum einen als Glücksbringer, und Glück kann schließlich jeder brauchen. Die Familie soll mit dem Hahn als Dachschmuck also glücklicher sein, zudem sollen alle Dinge, die in diesem Haus begonnen werden, erfolgreich zu Ende gebracht werden.

Der Hahn als Dachfigur kann weiterhin das Symbol von Fruchtbarkeit und Sicherheit genutzt werden. So sollen in diesem Haus möglichst viele gesunde Kinder geboren werden, die vom Hahn als Dachfigur schließlich geschützt werden. Der Firsthahn blickt von oben vom Dach auf die Bewohner des Hauses herab und kann diese so vor allem Bösen beschützen. Und obwohl viele Menschen heute nicht mehr abergläubisch sind, wollen sie diese Symbolik gerne noch glauben und sie mit der Montage vom Dachschmuck Hahn auch nach außen zeigen.

Letztlich kann der Dachhahn auch einfach dann montiert werden, wenn Menschen ihre Verbundenheit mit der Natur zeigen wollen. Nichts gilt heute natürlicher als das Krähen eines Hahnes, so dass der Hahn als Dachfigur anzeigt, dass die Bewohner des Hauses die Natur bewahren wollen und sie schützen. Aufgrund dieser Symbolik findet sich der Hahn als Dachschmuck auch auf Gartenhäusern und Lauben, wo sich kleinere Ausfertigungen vom Hahn als Dachfigur gut anbieten.

Größe und Farbe vom Dachschmuck Hahn individuell wählbar
Der Dachschmuck Hahn ist zwar bereits seit Jahren ein sehr beliebter Firstschmuck, kann aber jedes Mal neu aussehen. So bieten die Hersteller den Hahn als Dachfigur nicht nur in unterschiedlichen Größen, um den Hahn perfekt auf die Höhe des Hauses abstimmen zu können. Sie bieten die Dachfigur Hahn auch in unterschiedlichen Farben. Zum einen ist es möglich, den Dachschmuck Hahn auf die Farbe des Hausdaches abzustimmen. Die Dachfiguren können so Ton in Ton montiert werden. Alternativ besteht aber auch die Möglichkeit, den Hahn in einer anderen Farbe zu bestellen und ihn golden, silbern oder rot leuchten zu lassen. In allen Fällen ist der Hahn als Dachfigur lange haltbar und auch frostsicher, so dass Wind und Wetter kaum Spuren hinterlassen werden. Dies sorgt für lange Freude am neuen Dachschmuck Hahn.

Zusätzlich bieten viele Hersteller den Bestellern im Shop auch an, den Hahn als Dachschmuck in Originalfarben zu bestellen. Beim Kaufen der Dachfiguren ist es hier möglich, die gewünschten Farben vom Dachschmuck Hahn anzugeben und damit eine individuelle Bestellung auszulösen.

Die Dachfigur Hahn einfach montieren
Hausbesitzer, die sich für eine Dachfigur Hahn entschieden haben, können diese in der Regel unmittelbar nach der Lieferung auf ihr Dach montieren. Die Montage vom Dachschmuck Hahn erfolgt hier direkt auf dem Dachfirst, schließlich soll der Hahn als Dachfigur weit oben angebracht werden, um weithin sichtbar zu sein. Der First bietet sich hierfür ideal an, wobei es möglich ist, den Hahn sowohl vorn wie auch in der mittel oder im hinteren Teil des Hauses zu montieren.

Die Montage vom Dachschmuck Hahn ist relativ einfach, denn der Hahn muss lediglich mit dem mitgelieferten Dachmaterial am Dachziegel verschraubt werden. Wer bei der Montage ganz sichergehen und kein Risiko eingehen will, sollte einen Dachdecker hiermit beauftragen. Dieser wird die Dachfigur Hahn dann je nach Anleitung montieren und sicher verschrauben, so dass der Hahn als Dachschmuck lange auf dem Dach verbleiben kann.


Dachschmuck Hahn
Hahn auf dem Dach